Samstag, 23. Januar 2010

Ad Memoriam

New York
Serious Business!

Docks



Ground Zero



Statue Of Liberty


Wall Street


Abspann



USA... Es war wunderschön! Ich habe zwar nur die Ostküste gesehen, aber ich denke den amerikanischen Lebensstil habe ich trotzdem richtig abbekommen. Gegen US-amerikanische Dimensionen kommt in Europa wohl kaum etwas an, und so erscheinen mir auch unserer Probleme hier in Deutschland nun unbedeutender.
Am Ende muss ich mich natürlich selbst fragen, wie sich solche extremen Impressionen auf mich ausgewirkt haben - nichts blieb unberührt... Vielleicht hat es mich verändert!?

So - vielen Dank an alle, die diese Erlebnisse für mich möglich machen konnten - und auf Wiedersehen Five Guys, Malls, 6 spurige Straßen durch Wohngebiete, manhatten und all ihr anderen!

Outtakes
Yaay, für alle, die so aufmerksam meinen Blog gelesen haben hier noch ein paar unbearbeitet Bilder aus den 6 Staaten, in denen ich war. :D

Cat in the Box
Scrath in einer Box, in die ich eigentlich meine Sachen einordnen wollte. xD Da lag er garantiert den halben Tag drinnen und hat Rangga beim Spielen zugeschaut (Katzen lieben Konsolenspiele).


Employees Only
Die Extra-Autbahnausfahrt für NASA-Mitarbeiter... :D


Aber viel besser... Legenden erzählen von einem Ort, von dem nie ein mensch zurück kam. Jo, die Extra-Autobahnausfahrt für Geheimdienstmitarbeiter - abends sogar mit Polizeisperre. xD


Rule 34


Tesla Denkmal in New York
Errichtet von den rusisschen Invasionsstreitkräften während des dritten Weltkrieges.


Outdoor Store in der Mall
Alles was man in der freien Natur so braucht...

Dienstag, 5. Januar 2010

Starfire

Hab leider - wie gesagt - keine Zeit größeres zu posten, also lass ich bewegte Bilder für mich sprechen... xDDD

New York - Time Square bei Nacht

Sonntag, 3. Januar 2010

Farewell

Kann leider nur teasern, wo ich heute war - hab leider keine Zeit für mehr...
Morgen New York, evtl erfolgt der nächste Eintrag also erst wieder aus Deutschland...


Freitag, 1. Januar 2010

In A Long Forgotten Land

Das Video vom Haus mach ich morgen!!! xD

Jetzt gibts erstmal ein schönes Fact-Sheet:

Boah ey, diese radikalen Milliardäre und diese verdammte menschenverachtende Hollywood-Elite, die verderbe einem echt jeden Spaß! D:

Außerdem werde ich meinen Lebensstil in einigen Bereichen meiner Existenz radikal wandeln und somit einigen Erleuchtungen, die ich hier kennen gelernt habe, anpassen! Deshalb fordere ich hiermit:
  1. Einen Reiskocher!!!
  2. Mehr Weichspüler!!!
  3. Na toll - vergessen!!!

Mr. Brightside

Happy new year!!!
Yaay, ich wünsche allen viel Spaß und Glück in 2010!

Washington
Gestern waren wir in Washington, und weil ich gerne mal wieder viele Kommentare hätte, gibts diesmal fast nur Bilder und kaum schwer verdaulichen Text. :D
Leider war das Wetter ziemlich mies, viel Nebel usw., aber sind trotzdem schöne Bilder dabei...

US Capitol

Jo, das Ding ist ziemlich fett! Im Vorgarten steht ein Weihnachtsbaum, der jedes Jahr von einem anderen Staat gestellt wird.

Memorial des Krieges XYZ

Um ihrem Übertriebenen Verlangen nach Drama Ausdruck zu verleihen, und evtl auch aus Patriotismus und/oder um zu posen, gibt es gefühlte 1337k Memorials in Washington, die als Achievments an gewonnen oder verlorene Kriege erinnern!

US Botanic Garden


Der war wirklich schön, und vor allem war es da sehr warm drinnen. :D Allerdings blieb er nicht vom amerikanischen Nationalstolz verschont: xDDD

National Mall und Capitol Hill komplett aus pflanzlichen Bestandteilen - Amerikas Beitrag zum Klimaschutz! Yaay!

Sculpture Garden vor dem Hirshhorn Museum

Wie man sehen kann gibt es dort wirklich wertvolle Figuren von wichtigen französischen und anderen internationalen Künstlern, die man auf keinen Fall anfassen sollte, bla bla...
Aber viel wichtiger:

Jo, also exklusiver Teaser zur 5ten Generation an Pokémon! Ist glaub ich die Vor-/Weiterentwicklung von Damirplex. :D Und!!! Im Hintergund: Der Kremel! Alle guten Dinge auf einem Bild... xDD

Washington Monument - aka: Muhaha, ein Obelisk


Ja, und was für ein Obelisk, ziemlich groß - und hoch - dafür vielleicht auch nicht ganz so kreativ... xDD Außenrum eine US-Flagge für jeden Staat... oder auch zwei - naja Masse statt Klasse ftw!
Dafür hat man von dort einen schönen "Ausblick"...

... zurück zum Capitol...

... und weiter zum Lincoln Memorial - den kennt jeder, das ist der Mann den man bei älteren Civilization-Teilen, als Default-Charakter spielte, wenn man die USA gespielt hat!

The White House



Mit Obama konnte ich leide nicht mehr ins Gespräch kommen, der ist glaub ich gerade auf Hawaii und untersucht die Auswirkungen der globalen Erderwärmung... :D

Ein Eintrag über das Haus in dem ich hier lebe folgt evtl. noch heute (US-Zeit xD) - in Form eines HD Videos...

Have Fun in 2010!

Montag, 28. Dezember 2009

Dark Night With A Glimmering Light

Eigentlich ist heute nicht viel passiert, aber ich hab immer was zu erzählen...

Heute ist mir erst so richtig bewusst geworden, dass ich gerade an einem ganz anderen Ort ganz weit weg von "zu Hause" bin und zwar dadurch, dass ich Wayne, dem Mechaniker alleine erklären musste, was wir alles schon versucht hatten, um die Heizung wieder zum laufen zu bringen (das erklärt, warum mir gestern Abend so kalt war) - "Eine Situation, wie man sie nie im Englischunterricht gelernt hat." (Zitat: Anne (Pikachu)) Das Gespräch viel mir nicht schwer - über technische Dinge reden ist auf Englisch auch nicht viel anders als im Deutschen, aber die intensive Beschäftigung mit ihm hat mich trotzdem ein bisschen wach gerüttelt...
Außerdem bin ich irgendwie davon überzeugt, dass ich mich ab jetzt gesünder ernähren werde. Oo Dieser Gedanke steht vielleicht etwas im Widerspruch mit dem vielen ungesunden Essen, dass es hier gibt, aber für mich macht dieses Gefühl gerade deswegen viel Sinn. Den Ursprung hat es nämlich darin, dass ich vor vielen Inhaltsstoffen hier ganz schön Angst habe, was soweit geht, dass ich große Angst habe mich hier nur von "Junk Food" zu ernähren. Ganz schön verwirrend - irgendwie aber auch erfrischend.
Gerade sitzt Rangga neben mir. Er kommt aus Indonesien, und von seiner süd-ost-asiatischen Mentalität kann man als Europäer natürlich noch einiges lernen. Er ist ziemlich zielstrebig und sparsam - wobei genügsam das passendere Wort ist, denn als Moslem verzichtet er auf Schweinefleisch und Alkohol, verliert deswegen aber kein Wort. Gerade spielt er Lost Odyssey, womit er für mich auch noch Ausdauer beweist...

Okay, hier gibt es also nicht nur negative Einflüsse, und der Aufenthalt hier beweist für mich nochmal seinen mich von einigem zu Hause loslösenden Charakter. :D

Sonntag, 27. Dezember 2009

Something For The Ages

Yaaay, heute hab ich meine neue Digi-Cam bekommen - eine Sony W290, die für ihre Preisklasse eigentlich ganz schöne Bilder macht. :D Außerdem kann sie noch 720p HD Videos mit 30 FPS drehen, wobei der Zoom aber leider deaktiviert ist. Das ist nicht ganz so schlimm, weil man mit so einer kleinen Kamera eh verwackeln würde, aber wäre eigentlich ganz nett gewesen. Der einzige richtige Nachteil für mich ist, dass die Kamera - Sony üblich - nur Memory Stick Pro Duos frisst. Die sind zwar schneller als SD Karten, aber nicht so weit verbreitet und deutlich teurer. D: Besonders in Geschäften hier, da sie zum teil das Doppelte wie im Internet kosten, hab ich bis jetzt leider noch keine, und muss erstmal auf HD Videos verzichten, .-. bis meine Karte von Amazon da ist.
Ready to use sind aber meine beiden Nike T-Shirts für je 10$ (~7,5€), die mir über den Weg gelaufen sind. :D
Viel Zeit für anderes blieb heute nicht mehr - nicht zuletzt auch wegen des chronischen Verkehrschaos und den laaaAAAAAAaaaangen Schlangen an Kassen in den USA.
Am Abend waren wir dann aber noch bei "Five Guys" einer Burgerkette, bei der man die Zutaten, die auf den Burger sollen frei und - anders als bei Subway xD - kostenlos wählen kann. Zur Auswahl stehen unter anderem: Zwiebeln, gegrillte Champignons, Jalapenos usw. Das ganze sieht dann in etwa so aus:

Schmeckt aber wirklich gut! Das Fleisch ist sehr lecker und ein Burger kostet umgerechnet nur 3,90€, bietet aber den Inhalt von ca. 2 Hamburger Royal bei Mc Donalds. :D

Ui, so viele nüchterne Zahlen heute, aber hier ist es ein bisschen kalt, deswegen fällt mir auch nichts wärmeres ein. xD

Samstag, 26. Dezember 2009

Paid In Full

Heute waren wir erst bei Ikea (engl.: Ike-AHH), und danach in einer Mall... Das hätte auch für 4 Tage gereicht. xD

Ikea
Also da Ikea ja aus Europa kommt, ist es in den USA eigentlich genau gleich. :D Aber ein paar Besonderheiten fallen dann doch auf... z.b. muss Ikea in Amerika erst erklären, dass man sein Tablett selber aufräumen soll - dafür die Preise aber günstig bleiben. Allgemein ist man immer bemüht die eigene Firmenideologie überall anzupreisen, war fast wie in nem Mac-Store. *lol* Allerdings hat man sich auch wunderbar dem amerikanischen Bedürfnissen angepasst und so gab es heute früh glücklicherweise kostenloses Frühstück - mit Beacon. *-* Leider kenn ich mich mit Ikea nicht so aus,also kann ich nicht sagen, ob es evtl. irgendwelche US-exklusiven Produkte gibt.


Shopping Maull
Mall ist ungefähr das selbe, wie wenn man bei uns City Point mit irgendwelchen Outlet-Shopping-Villages kreuzen würde. Und dann einfach alles 4 mal so groß macht. :D Darin siedeln sich dann Geschäfte aller Art (vorzugsweise aber Kleidungsgeschäfte) an, die möglichst alle Preisklassen abdecken. Okay, da wird dann jeder glücklich, ich hab leider erst zu spät gecheckt, dass shoppen schön ist, aber beim nächsten Besuch nehme ich dann mehr mit als nur ein Killers T-Shirt. xDD Das T-Shirt gabs in einem ziemlich coolen Indie-Store, da hätte ich dann auch fast fingerlose Handschuhe bekommen, die waren aber irgendwie bei den Mädchen-Accessoires gehangen - also hab ich sie da erstmal gelassen. :D Außerdem hab ich in der Mall gelernt, dass ich doch keinen Mantel/Gehrock/Trenchcoat mehr will, weil einen schönen finden einfach suxxt...
Nette Sachen gibts auch im Outdoor Store in der Mall. Ich hoffe, dass das Video dazu morgen fertig wird, das die besten zwei Produkte dort zeigt, und es sind nicht die 4WD Jagd-Golfwagen. xD Uww, und Essen gabs da auch: xDDD

Pizza Supreme :D

Abgerundet wurde das Ereignis noch durch den coolen Radiosender DC 101, der bei meiner Schwester im Wagen läuft, denn da kam tatsächlich bei der Hinfahrt "Mr Brightside" von The Killers und bei der Rückfahrt "Pretty Tied Up" von Guns N Roses. *^* Nice Day!

Freitag, 25. Dezember 2009

Challenge The Dream - Part 2

Bevor ich wieder einschlafe, versuch ich jetzt endlich mal ein bisschen Blog-Arbeit nachzuholen. xD

Flug


Also zu Beginn hatte ich schon ein bisschen Angst, dass der Flug - mit seinen 9 Stunden - etwas langweilig werden könnte. Das Entertainmentangebot war mit 5 aktuellen Filmen in verschiedenen Sprachen, und 23 eigenen Radioprogrammen, eigentlich recht interessant. Außerdem gab es ja noch 2 mal Essen (alles so schön einzeln verpackt *-* und meinen DS, den Rest der Zeit - ca. 1 Stunde - hab ich dann einfach geschlafen. Die Radioprogramme waren überraschend gut - und auf dem Alternative-Channel kamen sogar nacheinander: Franz Ferdinand, The Beatles und The Killers (aber nicht "Mr. Brightside" ^-^) - okay, da war ich echt positiv überrascht. Allgemein ist mir aufgefallen, dass sich auf US-Radiosendern, die Lieder nicht so oft wiederholen, wie in Deutschland - vielleicht haben die hier auch einfach nur mehr Lizenzen oder so... Schön für alle, die ernsthaft Radio hören. xD Über Nordamerika gab es einige Luftlöcher, aber die haben mich nicht davon abgehalten einen neuen Rekord in Tetris aufzustellen. :D Marathon-Mode Lvl. 10 --> 552000 Punkte!!!111elf Naja, aber am meisten bewegt hat mich dann doch einer der Bordfilme - OBEN... Eigentlich dachte ich mir: "Noch ein Animationsfilm D:", aber er führt einfach sehr konsequent Pixars Politik der "harten" Themen durch. D.h. es geht nicht (nur) um "zusammen schaft man alles", "glaube an deine Träume" oder "life is so easy", sondern es wird wieder ein ernsteres Thema im Leben angesprochen: "Liebe über den Tod hinaus" - ein so romantisches und tragisches Thema, und zusätzlich noch die Probleme, die beim Altern auf uns zu kommen. I was very impressed. Nach Wall.E - Naturschutz/Computerisierung, das mit der Ratte zum Thema Ernährung und Bolt, in dem es um den Inhalt von Medien ging ein weitere guter Animationsfilm von Pixar - indeed! Zuletzt hat man beim Fliegen auch Zeit nachzudenken...

Skip -->
Wenn man es gewohnt ist tun und lassen zu können, was man will, immer erreichbar ist, und seit neustem auch noch komplett mobil ist, dann sind neun Stunden, in denen man genau das alles nicht kann, sehr lang. Und wenn man dann auch noch so begeistert von der Philosophie des Individuums" ist, wie ich, dann landet man schnell bei dem Thema, was Freiheit überhaupt ist,und ob es sie überhaupt unter Menschen geben kann. Wer mich kennt, weiß, dass das für mich ein schweres Thema sein kann - schließlich verkünde ich nur allzu gerne die absolute Freiheit und Individualität in jedem, und komme dann auch gerne z.b. mit dem Internet als Beispiel an... xD
Hier in den USA jedenfalls gibt es massig Individuen und unzählige Konsummöglichkeiten, so dass diese Gedanken schon wieder sehr fern scheinen, es war aber dennoch schön mal wieder darüber nachzudenken, was unser Leben in der Evolution des Menschen so besonders macht...